Platz 1 - Joachim Müller

JOACHIM Müller - Der 60jährige Architekt ist verheiratet und hat 2 erwachsene Söhne, die beide in Urbar leben.

Vor ca. 32 Jahren hat er mit seiner Frau Petra Müller, die ebenfalls für die Freie Liste als Kandidatin für den Gemeinderat aufgestellt ist, ein Haus in der Hauptstraße gekauft und umgebaut. Durch die beiden Kinder hatte man schnell über Kindergarten und Schule Bekanntschaften geschlossen und durch die sportlichen Aktivitäten Anschluss an das Gemeindeleben gefunden.

1999 war er Mitbegründer der Freien Liste und seitdem ist er im Gemeinderat vertreten. Schon damals war er der Auffassung (und ist es immer noch), dass man viel über die Probleme in seinem Wohnort reden, aber nur dann etwas daran ändern kann, wenn man bereit ist, seine 4 Buchstaben hoch zu heben und mit Eigeninitiative und persönlichem Engagement selbst aktiv zu werden.

Gerade jetzt, wo immer weniger Mitbürger bereit sind Verantwortung zu übernehmen, ist die Bereitschaft zur Ausübung einer ehrenamtlichen Tätigkeit umso wichtiger. Seit 18 Jahren ist er der Fraktionsvorsitzende und seit 14 Jahren der Vereinsvorsitzende der Freien Liste - Bürger für Urbar e.V..

Nach 10 Jahren Tätigkeit als Bauleiter in der Bauunterhaltung und Planung bei der Staatsbauverwaltung des Landes Rheinland-Pfalz und der Deutschen Telekom arbeitet er seit nunmehr 25 Jahren als Schadenregulierer und Sachverständiger für Gebäudeschäden bei der Provinzialversicherung Rheinland von seinem Heimarbeitsplatz in seinem Haus in Urbar. Aufgrund seiner beruflichen Kenntnisse (Architekt, TÜV-zertifizierter Sachverständiger für Schimmelpilze) ist er seit 22 Jahren Mitglied im technischen Ausschuss der Ortsgemeinde Urbar.

Seit 2014 ist er der Kassierer des Vereinringes der Urbarer Vereine e.V..

Im Alter von 15 Jahren begann er in seinem Heimatort Koblenz-Neuendorf mit dem Tischtennis spielen. Seit nunmehr fast 25 Jahren geht er seinem Sport in seiner neuen Heimat für den TV Urbar nach. Fahrradfahren und Doppelkopf runden seine Freizeitaktivitäten ab. Seinen Urlaub verbringt er gemeinsam mit seiner Frau vorwiegend in Griechenland, seit einigen Jahren fast ausschließlich auf Kreta.